Daddelfieber.de

[Druckversion]

Nicht immer objektiv, aber immer ehrlich

Suche

Von André Jacubczik

Browserspiele werden immer beliebter, so leitete Steven Gätjen - bekannter Moderator vom TV-Sender Pro7 - die Pressekonferenz des Medienkonzerns ein. Kaum verwunderlich, dass auch die ProsiebenSat.1 Media AG ein Stück vom Kuchen abhaben möchte. Mit zwei Webportalen möchte man die beiden größten Segmente der Spielebranche - die Hardcore- und Casualgamer - abdecken. Casualgamer finden auf der Seite Sat1spiele.de diverse Mini- und programmbegleitende Spiele wie zum Beispiel den „ran Bundesliga-Manager“ für den kurzen Spielspaß Zwischendurch.

Nach dem Start in Deutschland wurden die Portale mittlerweile auch in anderen Ländern, in denen die Firma weitere Fernsehsender betreibt, angeboten. Dies folgt aus der Prognose des Unternehmens, dass Browserspiele in Zukunft an mehr Bedeutung gewinnen. Gründe dafür seien die geringen Anforderungen an das System des Benutzers und die Verfügbarkeit über jeden Internet-tauglichen PC.

Ist man mit einer entsprechenden Hardware ausgestattet, muss man aber nicht auf die von Vollpreistiteln gewohnte Grafik verzichten. Dank neuester von Sevengames entwickelter Streaming-Technologie, kann mit relativ geringem Traffic eine detailreiche Grafik erreicht werden. Somit sollen die Hardcoregamer langsam von herkömmlichen Spielen auf die Browserspiele gebracht werden. Bestes Beispiel dafür ist das MMORPG „RuneScape HD“ – der mittlerweile 3. Teil der Reihe, dessen Kürzel HD nicht für High Definition, sondern für High Detail steht. Die sich als starke Konkurrenz zu World of Warcraft etabliert und 8,5 Millionen User im Vergleich zu den 10,5 Millionen von WoW hat.

Viele dieser Titel werden kostenlos angeboten, doch selbstverständlich möchte Sevengames auch am Erfolg ihrer Spiele teilhaben. Mit folgenden Möglichkeiten:

  • Item selling (nicht erspielbare Gegenstände gegen Entgeld erwerben)
  • Subscription (gegen monatliche Zahlung vollen bzw. erweiterten Content)
  • Ingame advertising (Werbung im Spiel)
  • Skill gaming (Glücksspiele)

Weitere angekündigte Titel: Galileo Know-How (PC, DS, Iphone - Release: 30. Oktober), Quiz Taxi (DS - Realease: 30. Oktober), Germanys Next Topmodel (Wii, PS2, PC - Release: unbekannt).

Seiten: 1

Mehr zu diesem Thema...

Wumms, Bumms, Rumms

Artikel: Logitech G35 Gaming Headset
Logitech macht mit seinem G35 Gaming Headset unmissverständlich deutlich: Lieber Kunde, das ist ein Headset zum Spielen, deshalb nennen wir es auch so. Ob die Bezeichnung aber überhaupt zutrifft, das Headset also tauglic... weiterlesen

It'sa me - Mario!

Artikel: Nintendo
Am Freitag hatten wir Glück: Kurzfristig konnten wir einen Termin bei Nintendo ergattern und einen Blick auf die Produkte werfen. Da Fitness- und Trainingsspiele in letzter Zeit immer populärer werden, wurde uns ein Gesu... weiterlesen

Ein voller Erfolg

zu: gamescom 2009
Ich behaupte es jetzt schon: Die gamescom ist ein voller Erfolg. Mir persönlich hat das Kölner Messegelände um einiges mehr zugesagt, als das der Leipziger. Allein die gelungene Klimatisierung verdient Pluspunkte - ganz ... weiterlesen

„Ist das der Sonderzug nach...“

zu: gamescom 2009
...Köln? Nein, ist er nicht - denn die Bahn hat jetzt die beiden Sonderzüge zur gamescom 2009 eingestellt. Sang und klanglos, und ziemlich dezent auf der Bahn-Webseite verkündet. Von Hamburg und Berlin sollte der Kölner ... weiterlesen