Daddelfieber.de

[Druckversion]

Nicht immer objektiv, aber immer ehrlich

Suche

Schnell, schneller, Sonic

Von André Jacubczik

Selbstverständlich war der blaue Igel wieder einmal mit mehreren Titeln auf der diesjährigen Games Convention vertreten. So werden wieder die roten Rennschuhe ausgepackt und Sonic auf nahezu allen Heimkonsolen (X-Box 360, PS2 + 3, Wii) durch diverse Level mit neuartiger 2,5D-Umgebung gescheucht. In dem neuen Titel der mittlerweile seit 17 Jahren bestehenden Sonic-Reihe ist „Sonic Unleashed“.
Wie man am Titel schon erahnen mag, wird man im aktuellen Teil eine neue Form des Helden kennen lernen. Am bewährten Spielprinzip hat sich dabei nicht viel geändert: Sonic prescht weiterhin durch schön gestaltete Landschaften, sammelt Ringe und versucht die bösen Machenschaften von Dr. Eggman zu vereiteln. Einige Neuerungen wurden selbstverständlich hinzugefügt: Sonic ist nun nicht mehr auf 2D Areale beschränkt, sondern muss nun auch in dreidimensionalen Passagen sein Können beweisen.
„Sonic Unleashed“ ist weiterhin ein geschwindigkeitsgeladenes Spiel, welches Geschicklichkeit und schnelle Reaktionen der Spieler in Loopings, beim Grinden und Springen erfordert. Um Abwechslung zu bieten, können die Levels aber in zwei Varianten gespielt werden: Bei Tag und bei Nacht. Wenn es dunkel wird, verwandelt sich unser flinker Flitzer in einen muskelbepackten Werehog und bietet seinen Gegnern Paroli. Freunde der Sonic-Spiele sollten sich den November vormerken, wenn Sonic Unleashed endlich erscheint und an den Erfolg der vorherigen Titel (insgesamt über 50 Millionen verkaufte Exemplare) anknüpfen möchte.

Ganz im Gegensatz dazu steht „Sonic Chronicles - Die dunkle Bruderschaft“ für den Nintendo DS - das erste Rollenspiel für Sonic und seine Verbündeten. Wie auch in anderen Rollenspielen schlagt ihr euch in rundenbasierten Kämpfen durch 20 Abschnitte auf der Suche nach dem entführten Knuckles. Anders als in den meisten anderen Rollenspielen erwarten euch hier aber keine Zufallskämpfe, sondern die Gegner sind auf der Karte sichtbar. Mit etwas Taktik und Geschick kann man so den Gegner von hinten überraschen und einen vielleicht entscheidenden Vorteil ausnutzen. Das eigentliche Kampfsystem ist hingegen eher schlicht gehalten, bietet aber die üblichen Auswahlmöglichkeiten wie Angriff, Spezialangriff, Items, Blocken und Fliehen. Nach Kämpfen sammelt ihr Erfahrung und stärkt somit die Attribute eurer vier Mann starken Truppe.
Einige Elemente aus den sonst üblichen Jump 'n' Run Sonic-Titeln wurden aber beibehalten. So müsst ihr z.B. vor Gegnern fliehen und dabei über Gegenstände springen und Geschwindigkeitsstreifen ausnutzen. Sonic, welcher mit dem Stylus Pen des DS gesteuert wird, begibt sich ab Ende September auf die Suche nach Knuckles. Ein viel versprechendes Rollenspiel erwartet euch.

Der letzte Titel, in dem der Igel dieses Jahr präsent war, ist „Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen". Zusammenfassend kann man sagen, dass dies eine weniger realistische und eher auf Mario Party Niveau Version des ebenfalls von Sega erscheinenden „Beijing 2008" ist. Dort könnt ihr in diversen olympischen Disziplinen gegen sieben Kontrahenten antreten und für das Land eurer Wahl Medaillen erringen. Mario & Sonic ist bereits für den Nintendo DS erhältlich, während „Beijing 2008“ für X-Box 360, PS3 und PC erschienen ist.

Seiten: 1 | 2

Mehr zu diesem Thema...

Wumms, Bumms, Rumms

Artikel: Logitech G35 Gaming Headset
Logitech macht mit seinem G35 Gaming Headset unmissverständlich deutlich: Lieber Kunde, das ist ein Headset zum Spielen, deshalb nennen wir es auch so. Ob die Bezeichnung aber überhaupt zutrifft, das Headset also tauglic... weiterlesen

It'sa me - Mario!

Artikel: Nintendo
Am Freitag hatten wir Glück: Kurzfristig konnten wir einen Termin bei Nintendo ergattern und einen Blick auf die Produkte werfen. Da Fitness- und Trainingsspiele in letzter Zeit immer populärer werden, wurde uns ein Gesu... weiterlesen

Ein voller Erfolg

zu: gamescom 2009
Ich behaupte es jetzt schon: Die gamescom ist ein voller Erfolg. Mir persönlich hat das Kölner Messegelände um einiges mehr zugesagt, als das der Leipziger. Allein die gelungene Klimatisierung verdient Pluspunkte - ganz ... weiterlesen

„Ist das der Sonderzug nach...“

zu: gamescom 2009
...Köln? Nein, ist er nicht - denn die Bahn hat jetzt die beiden Sonderzüge zur gamescom 2009 eingestellt. Sang und klanglos, und ziemlich dezent auf der Bahn-Webseite verkündet. Von Hamburg und Berlin sollte der Kölner ... weiterlesen