Daddelfieber.de

[Druckversion]

Nicht immer objektiv, aber immer ehrlich

Suche

Fortsetzungswahn oder: Ein weiteres Trauerspiel nimmt seinen Lauf

Von Danny Davis

Call of Duty 4, World of Warcraft - Wrath of the Lich King, Tomb Raider Anniversary, Unreal Tournament 3. Was haben all diese Titel gemeinsam? Genau: Sie sind Addons oder Nachfolger - stellenweise also Quasi-Addons - von berühmten, berüchtigten und sich sehr gut verkaufenden Serien.
Die Spiele verkaufen sich gut, also müssen sie ja gut sein. Und ja, die Games sind alle gut. Natürlich machen die Spiele so, wie sie da sind, Spaß; müssen sie, sonst würden die Serien ja nicht berühmt sein und sich obendrein noch gut verkaufen. Stellt sich nun die Frage, warum ich darüber bloggen will.

Mir gehen die ständigen Fortsetzungen auf die Nerven! Klar will ich gute Games haben. Aber ich will auch mal was Neues sehen.
Der Blick in die Zukunft ist auch nicht wirklich von Neuheiten gespickt. Die vermuteten Hits sind entweder direkte Nachfolger oder Quasi-Nachfolger: Von FarCry 2 bis hin zu GTA 4, von Sacred 2 über Gothic 4. Es gibt immer weniger Innovationen oder spannende Neuerungen, egal ob es nun um die Technik, Spielmechanik oder um die Handlung geht.
Mittlerweile wird jeder Held im Laufe seiner Spielgeschichte mal böse, dann wieder gut - oder bleibt eben böse. Wirklich kreative Spiele gibt es kaum noch, da kommt einem Spore doch gerade recht - aber ob sich das gut verkaufen wird, wage ich zu bezweifeln. Denn Zocker sind wie Fernsehglotzer: Lieber die x-te Staffel von DSDS oder sonstigem dahin gespuckten Sondermüll, welcher bei intellektuellen Personen eh schon durchgefallen ist, anstatt einmal innovationsreiches Fernsehen mit einer richtigen Handlung abseits vom 08/15-Schrott zu schauen. So setzen sich Zocker hin und spielen lieber einen der vielen GTA-Teile, eine weitere Runde mit dem persischen Prinzen oder versuchen sich als Möchtegernschleicher Sam daran, das Böse aufzuhalten.

Aber was ist mit solchen Krachern wie Shenmue, Beyond Good & Evil oder dem kommenden - bereits erwähnten - Spore? Die haben Pech und gehen in dem Einheitsbrei der Großen und Mächtigen gnadenlos unter. Wobei sich ja gerade Spore in diesem Punkt bemüht besser zu sein, denn wenn Maxis ein Spiel entwickelt, hören alle zu. Nicht umsonst sind Die Sims und SimCity so groß geworden.
Hoffen wir, dass Spore Erfolg hat. Vielleicht kommen dann wieder ein paar mehr kreative Ideen auf den Markt. Und bitte verschont uns mit solchen Addon-Auswürfen wie bei Die Sims; das meiste kann man sich ja echt nicht mehr antun. Vor allem nicht zu den Preisen...

Mehr zu diesem Thema...

Wumms, Bumms, Rumms

Artikel: Logitech G35 Gaming Headset
Logitech macht mit seinem G35 Gaming Headset unmissverständlich deutlich: Lieber Kunde, das ist ein Headset zum Spielen, deshalb nennen wir es auch so. Ob die Bezeichnung aber überhaupt zutrifft, das Headset also tauglic... weiterlesen

It'sa me - Mario!

Artikel: Nintendo
Am Freitag hatten wir Glück: Kurzfristig konnten wir einen Termin bei Nintendo ergattern und einen Blick auf die Produkte werfen. Da Fitness- und Trainingsspiele in letzter Zeit immer populärer werden, wurde uns ein Gesu... weiterlesen

Ein voller Erfolg

zu: gamescom 2009
Ich behaupte es jetzt schon: Die gamescom ist ein voller Erfolg. Mir persönlich hat das Kölner Messegelände um einiges mehr zugesagt, als das der Leipziger. Allein die gelungene Klimatisierung verdient Pluspunkte - ganz ... weiterlesen

„Ist das der Sonderzug nach...“

zu: gamescom 2009
...Köln? Nein, ist er nicht - denn die Bahn hat jetzt die beiden Sonderzüge zur gamescom 2009 eingestellt. Sang und klanglos, und ziemlich dezent auf der Bahn-Webseite verkündet. Von Hamburg und Berlin sollte der Kölner ... weiterlesen