Daddelfieber.de

[Druckversion]

Nicht immer objektiv, aber immer ehrlich

Suche

Wer will noch mal, wer hat noch nicht

Von Danny Davis

Früher war alles besser. Ein Standardsatz, den man oft hört, aber meistens von vetrockneten Fastleichen, wenn man mal böse sein möchte. Nun aber kommt der Satz von mir. „Früher war alles besser“, sagte Danny und warf einen traurigen Blick in sein Spieleregal. Früher war alles besser. Oder?
Heute herrscht ein gnadenloser Engine-Schlussverkauf, zumindest bei Epic. Zwar ist die Engine wirklich top ausgestattet und glänzt neben den Grafikeffekten mit einem recht hohen Preis, aber scheinbar ist dieser so niedrig, das sich heutzutage die Entwickler U3 ohne große Schwierigkeiten leisten können. Spiele wie Bioshock, Gears of War und Unreal Torunament 3 sehen sich einfach zu ähnlich. Viele Effekte wirken zu identisch, viele Texturen zu wenig an das Spiel gebunden. Ein ähnliches Problem hat Frontlines: Fuel of War; es sieht zwar vom Stil her anders aus, allerdings ist auf den ersten Blick zu erkennen welche Engine da am Werkeln ist.
Bevor jetzt einer auf dumme Ideen kommt: Ich mag die U3-Engine, sie ist flexibel und sieht verdammt gut aus. Zwar find ich die Perfomance im Vergleich zu den Vorgängern doch arg schlecht. Scheinbar sind meine Kisten mittlerweile doch schon sehr mittleres bis unteres Ende - was mein PC zu Zeiten eines UT2003 allerdings auch war.
Der Leistungshunger ist stark gewachsen, die Engine auch, nur die Spiele nicht. An Umfang hat sich in den letzten Jahren nichts positives getan. Nur schnellere Schnitte, mehr Action, mehr Effekte. Liebe Entwickler, Ihr habt hier Tools in die Hand bekommen mit denen man sogar eine TV-Serie macht. Wann macht ihr damit endlich mal selbst gute Geschichten? Bioshock hat uns bewiesen, wie ein gutes Spiel auszusehen hat. Okay, dafür haben sie aber auf der Zielgeraden mit dem Kopierschutz doch noch versagt.
Also, liebe Entwickler: Macht wieder kreativere Spiele die auch unterschiedlich aussehen!

Mehr zu diesem Thema...

Wumms, Bumms, Rumms

Artikel: Logitech G35 Gaming Headset
Logitech macht mit seinem G35 Gaming Headset unmissverständlich deutlich: Lieber Kunde, das ist ein Headset zum Spielen, deshalb nennen wir es auch so. Ob die Bezeichnung aber überhaupt zutrifft, das Headset also tauglic... weiterlesen

It'sa me - Mario!

Artikel: Nintendo
Am Freitag hatten wir Glück: Kurzfristig konnten wir einen Termin bei Nintendo ergattern und einen Blick auf die Produkte werfen. Da Fitness- und Trainingsspiele in letzter Zeit immer populärer werden, wurde uns ein Gesu... weiterlesen

Ein voller Erfolg

zu: gamescom 2009
Ich behaupte es jetzt schon: Die gamescom ist ein voller Erfolg. Mir persönlich hat das Kölner Messegelände um einiges mehr zugesagt, als das der Leipziger. Allein die gelungene Klimatisierung verdient Pluspunkte - ganz ... weiterlesen

„Ist das der Sonderzug nach...“

zu: gamescom 2009
...Köln? Nein, ist er nicht - denn die Bahn hat jetzt die beiden Sonderzüge zur gamescom 2009 eingestellt. Sang und klanglos, und ziemlich dezent auf der Bahn-Webseite verkündet. Von Hamburg und Berlin sollte der Kölner ... weiterlesen